Zamangspitze

(einen Moment bitte, die Karte wird gleich angezeigt)

Gebiet Montafon (Österreich)
Startpunkt Kapellalpe (1874 m)
höchster Punkt 2395 m
Gesamtanstieg 750 Höhenmeter
Gesamtstrecke 5:00 h
Anspruch einfach (T2, Bergwandern)
Datum 15.08.2004 (So.)
Route Kapellalpe (1874 m) Wormser Hütte (2305 m) Kreuzjoch (2395 m) Zamangspitze (2386 m) Herzsee Schwarzsee

 

Bild 1:

Die Lust am Fotografieren kommt erst lange nachdem wir aus der Gondel ausgestiegen und den Hang hoch gestiegen sind.

Das verschneite Hochjoch

 

Bild 2:

Schwarzsee

 

Bild 3:

Blick nach Westen

 

Bild 4:

Anstieg zum Kreuzjoch

 

Bild 5:

Kreuzjoch

 

Bild 6:

nach Westen

 

Bild 7:

Die Zamangspitze ist schon in greifbare Nähe gerückt

 

Bild 8:

Der Weg führt zunächst um den Berg herum und erklimmt dann in steilem Aufschwung über Gras und Fels den Gipfel.

 

Bild 9:

Die Gipfelrast habe wir uns verdient. Im Osten kommen uns einige Gipfel des Verwall bekannt vor.

 

Bild 10:

Über diesen Grat sind wir gekommen.

 

Bild 11:

Tourenbesprechung

 

Bild 12:

Tschagguns und(fast ganz hinten) die Zimba

 

Bild 13:

Herzsee, an dem ich nicht mein Herz, sondern meine neue Uhr verloren habe.

 

Bild 14:

Schwarzsee

 

Bild 15:

Fotosession von oben und unten

 

Bild 16:

Wir sind schon fast wieder zurück bei der Wormser Hütte.

Doch zuvor kommen wir noch an einem Kunstsee vorbei, der für den Einsatz der Schneekanonen angelegt wurde.

Cirruswolken

 

Bild 17:

Und ab geht die Post ...

Wir aber nehmen den bequemen Weg und lassen uns per Seilbahn ins Tal hinunter tragen.

 

Bild 18:
Zum Abschluss noch das Panorama der Berge des Verwall, wie es sich uns an diesem Tag von der Zamangspiztze aus dargeboten hatte.